Antworten 1:

Die Indifferenzkurve ist eine Kurve, die einen konstanten Nutzen darstellt, da der Verbraucher zwischen jedem Ort auf der Linie gleichgültig wäre. Wenn Sie sich nach oben und rechts von der Linie bewegen, erhöht sich ihre Nützlichkeit und Sie bewegen sich zu einer anderen Indifferenzkurve „weiter außen“. Die Haushaltslinie stellt die Linie dar, an der der Verbraucher sein gesamtes Geld ausgibt, und die Warenbündel, die der Verbraucher kaufen kann, wenn er dies tut. Die Idee ist, dass sie ein Bündel auf der Haushaltslinie auswählen möchten, das ihnen den höchsten Nutzen bietet, da es auf der höchsten Indifferenzkurve liegt. Die Indifferenzkurve der höchsten Ebene schneidet die Haushaltslinie nur an einem Punkt, dem Tangentialpunkt. Hier ist die Steigung der Indifferenzkurve identisch mit der der geraden Haushaltslinie.